Zellulosedämmung

Ökologisch und behaglich: Im Sommer angenehm kühl & im Winter wohlig warm

Thermofloc Zellulosedämmung: Die intelligente Lösung für Hausbau und Dämmung

Thermofloc Zellulosedämmung ist ein naturnaher Dämmstoff aus Zellulosefasern, der aus hochwertigem Zeitungspapier unter Beigabe von Zuschlagsstoffen hergestellt wird. Dadurch bleibt der Dämmstoff frei von Ungeziefer, Nagetieren, Schimmel und erfüllt den erforderlichen Brandschutz. Zellulosedämmstoff ist ökologisch unbedenklich und wiederverwertbar.
Der Dämmstoff hat eine gültige Zulassung (ETA-05/0186) und ist frei von gefährlichen Substanzen gemäß Zulassung.

Warum Thermofloc?
-    Senkt nachhaltig Energiekosten
-    Umweltverträglich
-    Feuchteregulierend
-    Schalldämmend
-    Verarbeitung wird nur vom Profi ausgeführt
-    Wärmebrückenfreie Konstruktionen
-    Ein Dämmstoff für alles: Vom Keller bis zum Dach einsetzbar
-    Wirtschaftliche Montage
-    Perfekt ausgefüllte Hohlräume
-    Sanierung einfach gemacht: nachträglich und effizient

ANWENDUNGSBEREICHE:
-    Dach (Steil-, Pult-, Walm-, Flachdach)
-    Wand (Außen- und Innenwand)
-    Oberste Geschossdecke

VERARBEITUNG THERMOFLOC EINBLASDÄMMSTOFF:  
Der Einbau von Thermofloc Zellulosedämmung erfolgt mittels speziell dafür ausgerüsteten Einblasmaschinen und wird ausschließlich von zertifizierten Verarbeitern ausgeführt. Die fachmännische Einbringung gewährleistet eine hohe Beständigkeit und Lebensdauer der Dämmung. Der Dämmstoff wird dabei unter Luftdruck in Schläuche gepumpt, in die Hohlräume der Bauteile weitertransportiert und dort entsprechend den Verarbeitungsrichtlinien verdichtet, sodass eine fugenlose und durchgängige Dämmschicht hergestellt wird und es fällt kein Verschnitt wie bei Plattenwerkstoffen an. Die spezielle Verarbeitungstechnik hat sowohl für den Verarbeiter als auch für den Bauherrn erhebliche Vorteile. Der Bauherr profitiert von einer fugenlosen Dämmschicht, die frei von Wärmebrücken ist. Ältere Dächer können ohne Abdecken der Dachziegel nachträglich gedämmt werden daher ist der Zellulosedämmstoff auch optimal für die Sanierung.
Natürlich HITZEfrei mit Zellulose

Unser Mitarbeiter Manfred steckt bis zum Hals in Arbeit:

Unser Mitarbeiter Manfred steckt bis zum Hals in Arbeit.


Sommerlicher Wärmeschutz. Der tatsächliche Stellenwert von Dämmungen die einen hohen sommerlichen Wärmeschutz gewährleisten zeigt sich vor allem an Tropentagen an denen die Temperatur auch in unseren Breitengraden über die 30 Grad Marke klettert. Umso besser für umweltbewusste Bauherren wenn die gewählte Dämmung neben der Dämmleistung auch aus natürlichen Ressourcen hergestellt wurde und für ein wohngesundes Raumklima sorgt.

Im Sommer ist es wichtig, dass die durch Sonneneinstrahlung verursachte Wärme in den Bauteilen gespeichert und erst später an die Umgebungsluft nach außen abgegeben wird. Dabei soll die unerwünscht hohe Außentemperatur der Mittags- und frühen Nachmittagsstunden nicht nur zeitlich verzögert, sondern auch möglichst reduziert im Rauminneren spürbar werden.

Der Einsatz von Klimaanlagen ist aufgrund des hohen Stromverbrauches nicht die umweltfreundlichste Maßnahme um eine angenehme Raumtemperatur herzustellen. Doch es gibt Lösungen die das Aufheizen der Räume schon vorweg verringern - die richtige Wahl der Dämmung ist ein Schlüssel zum Erfolg.
Um Wohnräume, besonders unter dem Dach, im Sommer vor Überhitzung zu schützen, muss der eingesetzte Dämmstoff durch seine Wärmespeicherfähigkeit den Wärmefluss von außen in den Wohnraum so stark wie möglich dämpfen und zeitlich verzögern. Holz besitzt eine spezifische Wärmespeicherkapazität von 2100J/kg und ist damit der Werkstoff mit der höchsten Wärmespeicherfähigkeit.
Thermofloc Zellulose-Dämmung eignet sich besonders gut als Dämmstoff für Dachgeschoss-ausbauten, da sie die Weiterleitung der aufs Dach einwirkenden Hitze auf den Wohnraum deutlich verringert bzw. verzögert und so eine angenehme und stabile Raumtemperatur garantiert. Diese Eigenschaft wird vor allem durch die Einbringung der Zellulose mittels komfortabler und schneller Einblastechnik sowie der damit verbundenen starken Verdichtung des Dämmmaterials erreicht. Die hohe Verdichtung von 45-50 kg/m³ zeigt am Beispiel der Dachschräge, wie kompakt die Zellulose eingebracht wird. Umso kompakter der Dämmstoff umso besser die Ergebnisse für die spezifische Wärmekapazität c und dies wird mit Thermofloc Zellulosedämmung optimal erreicht. Gerade an schwer zugänglichen Gebäudeteilen zeigen sich die Vorzüge der Einblastechnik, da sie fugenlos eingebracht wird und eine optimale Wärmedämmung garantiert werden kann.
Die Errechnung der Wärmeschutzwirkung wird auf Basis zeitlich veränderlicher Wärmeleitvorgänge berechnet. Die thermische Energie die dem Dämmstoff zugeführt bzw. entzogen wird, die Baustoffdichte und die Temperaturänderungen sind bedeutsam für die Bewertung. Produkte auf Holzbasis weisen besonders gute Wärmeschutz-Eigenschaften auf, und Holz ist die Grundlage von Zellulose.
Mehr Informationen unter www.thermofloc.com

Die Dämmung für alle Fälle

Winterlicher Kälteschutz, sommerlicher Wärmeschutz und dabei noch Kosten sparen. Die wahre Bedeutung einer optimalen Dämmung zeigt sich vor allem dann, wenn die Temperaturen Extremwerte wie im Hochsommer bzw. im Winter erreichen und im Wohnraum trotzdem durchgängig ein angenehmes Raumklima herrscht.

Für intelligente Energiesparer. Affenhitze im Sommer und dazu klirrende Kälte im Winter, genauso sollte heute niemand mehr das Raumklima in seinem Zuhause beschreiben müssen. Abgesehen von den teils sogar gesundheitsschädlichen Auswirkungen von unzureichend gedämmten Wohnbauten kommt der hohe Kostenfaktor für die Kühlung im Sommer bzw. die Heizung im Winter dazu. Abhilfe bei dieser Kostenfalle kann nur die nachträgliche Anbringung einer geeigneten Dämmung schaffen. Umso besser für umweltbewusste Bauherren wenn die gewählte Dämmung neben der Dämmleistung auch aus natürlichen Ressourcen hergestellt wurde und damit für ein wohngesundes Raumklima sorgt. Dabei ist es nicht immer ganz einfach Gebäude bzw. Teile wie Dachgeschossausbauten nachträglich zu dämmen.

Flexibilität vom Einblasdämmstoff Zellulose. Gerade an schwer zugänglichen Gebäudeteilen zeigen sich die Vorzüge der Einblastechnik, da sie fugenlos eingebracht wird und eine optimale Wärmedämmung garantiert werden kann. Ältere Dächer können sogar ohne Abdecken der Dachziegel nachträglich gedämmt werden. Die spezielle Verarbeitungstechnik hat sowohl für den Verarbeiter als auch für den Bauherrn erhebliche Vorteile. Der Bauherr profitiert von einer fugenlosen Dämmschicht, die frei von Wärmebrücken ist und genießt durch die Herstellung einer diffusionsoffenen Dämmschicht ein schadstofffreies und behagliches Wohnraumklima.

Der Verarbeiter kann mit einem einzigen Produkt verschiedene Dämmstärken produzieren.
Das ist vor allem auch bei der Sanierung von älteren Gebäuden wichtig, da man es hier oft mit verdrehten Hölzern und ungleichmäßigen Hohlräumen zu tun hat. Die Lagerhaltung von verschiedenen Dimensionen, wie bei Dämmplatten etc. fällt für den Verarbeiter weg, da kein Dach wie das andere ist und der Einblasdämmstoff überall eingesetzt werden kann. Verschnitt fällt keiner an, da immer genau die für die jeweilige Konstruktion benötigte Dämmstoffmenge in das Bauteil eingeblasen wird. Die Logistik auf der Baustelle wird ebenso einfacher, da der Baustoff nicht im Gebäude transportiert werden muss, da vom Erdgeschoss aus alle höherliegenden Bauteile, auch bei mehrgeschossigen Bauteilen, problemlos gefüllt werden. Das spart Zeit und beschleunigt die Projektabwicklung.

Profis am Werk. Wer sich für Thermofloc entscheidet wird von erfahrenen Profis betreut. Von der Beratung bis hin zur Ausführung auf der Baustelle können Sie auf die hohe Qualität der zertifizierten Fachbetriebe zählen.

Ökologisch durchdacht. Einblasdämmstoff besteht aus Zellulosefasern die aus recycelten Tageszeitungen gewonnen werden. Damit leisten Bauherren, die sich für diesen Einblasdämmstoff entscheiden, einen nachhaltigen Beitrag für die Umwelt und profitieren von den zahlreichen positiven Produkteigenschaften die effizientes Dämmen zur Energie-kostenreduzierung möglich machen. Das Zellulose-Dämmsystem Thermofloc vereint Ökologie und Ökonomie für eine perfekte Winter- und Sommerdämmung wie kaum ein anderes System und garantiert ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine Investition für  Mensch und Umwelt. Thermofloc Zellulosedämmung - damit Sie die Wärme in Ihrem Zuhause sorgenfrei genießen können.


Zurück